» Startseite » Meldungen » Pressemitteilungen » 23.10.2001 - Deutsche Real Estate AG verkauft zwei Bürohäuser in ...
   
23.10.2001 - Pressemitteilung  

Deutsche Real Estate AG verkauft zwei Bürohäuser in Neu-Isenburg

  • Drittes noch zu errichtendes Gebäude schon zu 80 % vermietet
  • Vermietung an LSG Lufthansa Service Deutschland GmbH

Die Deutsche Real Estate AG hat zusammen mit der Tschoerner Real Estate GmbH zwei Bürohäuser in Neu-Isenburg an die SEB Immobilien-Invest GmbH veräußert. Die beiden Gebäude sind Bestandteil eines Ensembles mit insgesamt drei Büroobjekten. Das erste Gebäude mit einer Nutzfläche von rund 5.700 qm ist bereits fertig gestellt und vollständig vermietet. Das zweite Objekt mit 6.700 qm Nutzfläche wird bis zum Jahresende errichtet. Es ist langfristig an die Lufthansa Air Plus Servicekarten GmbH vermietet worden. Das Gebäudeareal befindet sich in idealer, auch von der Frankfurter City aus leicht erreichbarer Lage im Einzugsgebiet des Frankfurter Flughafens. Über den Kaufpreis haben die Vertragsparteien Stillschweigen vereinbart.

Das dritte Gebäude des Ensembles mit einer Fläche von 8.300 qm wird bis März 2002 fertig gestellt. Es ist schon zu etwa 80 % vermietet. Neben bereits 1.800 qm vermieteten Flächen wurden weitere rund 5.000 qm an die LSG Lufthansa Service Deutschland GmbH vermietet. Die Tschoerner Real Estate GmbH hat das gesamte Projekt gemeinsam mit der Deutsche Real Estate AG realisiert. Die Tschoerner Real Estate GmbH ist spezialisiert auf die Entwicklung von Bürohäusern und Gewerbeparks.

Berlin, den 23. Oktober 2001


Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an:

german communications dbk AG
Jörg Bretschneider
Holzdamm 28-32, 20099 Hamburg
Telefon: 040/46 88 33-0, Telefax: 040/47 81 80
contact@german-communications.com