» Startseite » Meldungen » Pressemitteilungen » 09.01.2003 - AGIV Real Estate Gruppe verkauft Büroobjekt in ...
   
09.01.2003 - Pressemitteilung  

AGIV Real Estate Gruppe verkauft Büroobjekt in Bestlage Münchens

  • Käufer ist DB Real Estate

Die zur AGIV Real Estate Gruppe gehörende Deutsche Real Estate AG verzeichnet einen weiteren Erfolg ihres aktiven Immobilien-Managements. Das Unternehmen hat ihr Büroobjekt in der Prinzregentenstraße, d.h. in bester Lage Münchens, zu einem attraktiven Kaufpreis an die DB Real Estate Spezial Invest GmbH veräußert. Die Kaufpreissumme entspricht einem Faktor vom knapp 18-fachen der prognostizierten Nettomieteinnahme nach Vollvermietung. Das Gebäude hatte die Deutsche Real Estate AG Anfang 2001 erworben und einer umfangreichen Modernisierung unterzogen. So wurden die bestehende Natursteinfassade aus Travertin erneuert, der Eingangsbereich äußerst repräsentativ umgestaltet und die Büroflächen umfassend auf modernsten Standard gebracht (Stromversorgung, Sanitärbereiche, Fußböden etc.).

Nach Abschluss der Renovierungsarbeiten wurden die ca. 4.700 qm großen Büroflächen rasch weitgehend vermietet. Zu den Mietern zählen die international tätige Anwaltskanzlei Ashurst Morris Crisp, die Hannover Leasing sowie The Carlyle Group. Das gut 1.000 qm große Grundstück mit dem repräsentativen Bürogebäude befindet sich am Münchener Altstadtring unweit vom Englischen Garten und direkt gegenüber dem Haus der Kunst.

Hamburg, im Januar 2003  


Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an:

german communications dbk AG
Jörg Bretschneider
Holzdamm 28-32, 20099 Hamburg,
Telefon: 040/46 88 33-0, Telefax: 040/47 81 80
presse@german-communications.com