» Startseite » Meldungen » Ad Hoc Meldungen » 01.09.2005 - Deutsche Real Estate AG erhält voraussichtlich neuen ...
   
01.09.2005 - Ad Hoc Mitteilung  

Deutsche Real Estate AG erhält voraussichtlich neuen Großaktionär

  • Kaufverträge über die von AGIV und von zwei Minderheitsaktionären gehaltenen Anteile unterzeichnet
  • Noch Zustimmung der AGIV-Gläubigerversammlung erforderlich

Die Deutsche Real Estate AG, Bremerhaven, wird aller Voraussicht nach einen neuen Mehrheitsaktionär erhalten. Dies hat der von der US-Investmentbank Goldman Sachs Group, Inc. verwaltete Immobilienfonds Whitehall dem Vorstand mitgeteilt. Danach hat eine Beteiligungsgesellschaft von Whitehall mit der AGIV Real Estate AG i.I., Hamburg, sowie mit zwei weiteren Minderheitsaktionären die Kaufverträge über den Erwerb von insgesamt über 76 % des Aktienkapitals unterzeichnet. Außerdem wird die Whitehall-Beteiligungsgesellschaft von verschiedenen Banken Darlehensforderungen gegen die Deutsche Real Estate und ihre Tochtergesellschaften erwerben. Der Erwerb der Aktien und der Darlehensforderungen steht u.a. unter dem Vorbehalt der Zustimmung der Gläubigerversammlung der AGIV Real Estate AG i.I..

Hamburg, den 1. September 2005
Der Vorstand



Für Rückfragen wenden Sie sich bitte an:
german communications dbk ag
Jörg Bretschneider
Alsterufer 34, 20354 Hamburg
Tel.: 040/46 88 33 0, Fax: 040/47 81 80
presse@german-communications.com