» Startseite » Meldungen » Ad Hoc Meldungen » 16.10.2007 - Deutsche Real Estate AG trifft umfassende ...
   
16.10.2007 - Ad Hoc Mitteilung  

Deutsche Real Estate AG trifft umfassende Refinanzierungsvereinbarung

HAMBURG, 16.10.2007. Die Deutsche Real Estate AG (ISIN: DE0008055021), ein bundesweit aktives Unternehmen für Immobilieninvestments und aktives Immobilienmanagement in den Bereichen Büro, Einzelhandel und Logistik, hat eine umfassende Refinanzierung mit der ABN AMRO BANK N.V., London, über ein Gesamtvolumen von Euro 231,48 Mio. vereinbart. Die für einen Zeitraum von sieben Jahren geltende Vereinbarung konnte auf einem der bisherigen Regelung vergleichbaren Zinsniveau abgeschlossen werden. Mit ihr wird die bisherige Vereinbarung mit der ABN AMRO BANK N.V., London, in Höhe von rd. Euro 185 Mio. abgelöst. Zudem fließen der Deutsche Real Estate AG aus der Refinanzierungs-Vereinbarung rd. Euro 40 Mio. als weitere Liquidität zu.


Kontakt:
Deutsche Real Estate AG
Pacific Haus
Holzdamm 28 - 32
20099 Hamburg
 
Investor Relations:
Veit-Gunnar Schüttrumpf
BSK Becker+Schreiner Kommunikation GmbH
Telefon: +49.40.68 87 57 40
Fax: +49.40.68 87 57 47
E-Mail: schuettrumpf@kommunikation-bsk.de