» Startseite » Meldungen » Ad Hoc Meldungen » 16.11.2007 - Deutsche Real Estate AG erwartet ausgeglichenes ...
   
16.11.2007 - Ad Hoc Mitteilung  

Deutsche Real Estate AG erwartet ausgeglichenes Ergebnis vor Steuern (EBT)

HAMBURG, 16.11.2007. Die Deutsche Real Estate AG (ISIN: DE0008055021), ein bundesweit aktives Unternehmen für Immobilieninvestments und aktives Immobilienmanagement in den Bereichen Büro, Einzelhandel und Logistik, erwartet aufgrund weiterer gutachterlich fundierter Bewertungen der Immobilienmarktwerte (Fair Values der Investment Properties), die sich im Rahmen der heute zu veröffentlichenden Zwischenmitteilung ergaben, dass sich hierdurch die sonstigen betrieblichen Erträge, die zum 30. September 2007 lediglich € 5,8 Mio. betrugen, bis zum Jahresende soweit erhöhen werden, dass die Deutsche Real Estate AG im Gesamtjahr 2007 voraussichtlich ein ausgeglichenes bzw. geringfügig positives Ergebnis vor Steuern (EBT) erzielen wird. Die im Juli diesen Jahres gemeldete Ergebnisbelastung durch zu bildende Grunderwerbsteuer-Rückstellungen wird danach voraussichtlich durch die erfreuliche Wertentwicklung der Immobilien der Deutsche Real Estate AG, anders als vorher erwartet, bereits in diesem Jahr kompensiert werden können.


Kontakt:
Deutsche Real Estate AG
Pacific Haus
Holzdamm 28 - 32
20099 Hamburg

Investor Relations:
Veit-Gunnar Schüttrumpf
BSK Becker+Schreiner Kommunikation GmbH
Telefon: +49.2154.8122.14
Fax: +49.2154.8122.11
E-Mail: schuettrumpf@kommunikation-bsk.de