» Startseite » Meldungen » Pressemitteilungen » 20.10.2000 - Deutsche Real Estate AG investiert in Frankfurt
   
20.10.2000 - Pressemitteilung  

Deutsche Real Estate AG investiert in Frankfurt

  • Übernahme des Objekts DIE FABRIK in Frankfurt-Rödelheim
  • Investition von 32,5 Mio. DM

Die Deutsche Real Estate AG, Bremerhaven, setzt den Aufbau eines lukrativen Portfolios inländischer Gewerbeimmobilien fort und investiert in sehr guter Lage in Frankfurt-Rödelheim. Erworben wurde mit Wirkung von Anfang Oktober das namhafte Objekt "Die Fabrik"; die Investition beläuft sich insgesamt auf rund 32,5 Mio. DM. "Die Fabrik" ist ein Anfang des vergangenen Jahrhunderts entstandenes ehemaliges Schuhmaschinenwerk, das nach Wiederaufbau und Ausbauten zuletzt einer kompletten Sanierung und Modernisierung unterzogen wurde. Die 38 Mieteinheiten - Büros, Serviceflächen, Ateliers - sind bereits komplett vermietet.

Die Sanierung und Modernisierung des historischen Baukörpers aus der Gründerzeit, der durch die Tonziegelfassaden und große Fabrikfenster dominiert wird, erforderte einen Aufwand von knapp zehn Mio. DM. Die großen, teils stützenfreien Flächen wurden in unterschiedlich bemessene, nutzungsorientierte Mieteinheiten neu unterteilt. Die Büro-, Ausstellungs- und Präsentationsflächen, Galerien und Ateliers haben zum größten Teil Loft-Charakter. Die vermietbare Fläche des Objekts beläuft sich auf rund 17.650 qm; das Grundstück erreicht gut 13.000 qm. Vor Ort betreut der Frankfurter Partner der Deutsche Real Estate AG, die ProjektM Real Estate Frankfurt GmbH, die Liegenschaft.

Hamburg, im Oktober 2000

Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an:

german communications
Jörg Bretschneider
Holzdamm 28-32, 20099 Hamburg,
Telefon: 040/46 88 33-0, Telefax: 040/47 81 80
presse@german-communications.com