» Startseite » Meldungen » Pressemitteilungen » 19.12.2000 - Deutsche Real Estate erhöht Gewinn vor Steuern um 60 ...
   
19.12.2000 - Pressemitteilung  

Deutsche Real Estate erhöht Gewinn vor Steuern um 60 Prozent

  • Ergebnis der gewöhnlichen Geschäftstätigkeit wächst auf 13 Mio. DM
  • Ertragsstarkes Immobilien-Portfolio aufgebaut

Die Deutsche Real Estate AG, Bremerhaven, wird im ablaufenden Geschäftsjahr 2000 ihren Ertrag erheblich steigern. Das Ergebnis der gewöhnlichen Geschäftstätigkeit wird sich um 60 Prozent auf 13 Mio. DM (Vorjahr: 8 Mio. DM) erhöhen. Der starke Gewinnanstieg resultiert aus den Investitionen in ein bedeutendes Immobilien-Portfolio. Der Gesamtwert des Portfolios beträgt damit 1,4 Mrd. DM. Ausgewählte Objekte in ersten Lagen von Ballungszentren sichern auch zukünftig anziehende Erträge.

Die erfolgreich durchgeführte Kapitalerhöhung Anfang Dezember dieses Jahres brachte dem Unternehmen weitere Eigenmittel im Höhe von 72 Mio. DM. Damit ist die Finanzierung von weiteren Transaktionen zur Bestandsaufstockung gesichert.

Da der Aufwärtstrend der Immobilienmärkte anhält, die Mieten für Gewerbeimmobilien steigen und das Immobilien-Anlagevermögen der Deutschen Real Estate AG ständig erweitert wird, geht der Vorstand davon aus, dass das Ergebnis auch im kommenden Geschäftsjahr 2001 deutlich wächst.

Hamburg, den 19. Dezember 2000


Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an:

german communications
Jörg Bretschneider
Holzdamm 28-32, 20099 Hamburg,
Telefon: 040/46 88 33-0, Telefax: 040/47 81 80
presse@german-communications.com