» Startseite » Meldungen » Pressemitteilungen » 05.04.2001 - Deutsche Real Estate AG investiert in Stuttgarter ...
   
05.04.2001 - Pressemitteilung  

Deutsche Real Estate AG investiert in Stuttgarter City

  • Büro- und Geschäftshaus in der Friedrichstraße übernommen

Die Deutsche Real Estate AG, Bremerhaven, hat in bester Lage der baden-württembergischen Hauptstadt Stuttgart ein Büro- und Geschäftshaus erworben. Das direkt am Cityring in der Friedrichstraße gelegene Gebäude hat das stark wachsende Unternehmen von der Allianz Lebensversicherung AG übernommen. Das Objekt steht auf einem 1.900 qm großen Grundstück und verfügt über eine Büro-, Einzelhandels- und Lagerfläche von rund 7.500 qm. Die unteren Geschosse sind langfristig vermietet. Die leer übergegebenen oberen Etagen werden einer Modernisierung unterzogen und neu vermietet werden. Angesichts der sehr guten Nachfrage nach Büroflächen in der Stuttgarter City bieten sich besonders gute Chancen auf wachsende Mieterträge. Die Gesamtinvestition in das Objekt beläuft sich auf 35 Mio. DM.

Die Deutsche Real Estate AG investiert in den Aufbau eines Portfolios mit Konzentration auf deutsche Gewerbeimmobilien überwiegend in Ballungsräumen. Sie managt Bestandsimmobilien und betreibt deren Weiterentwicklung. Im vergangenen Geschäftsjahr 2000 wurde der Immobilienbestand um 40 Prozent gesteigert und hat damit einen Wert von rund 1,5 Mrd. DM. Für das Objektmanagement und die Vertretung der Interessen der Deutsche Real Estate in Stuttgart ist die Reiss & Co. real estate GmbH verantwortlich

Hamburg, den 05. April 2001


Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an:

german communications
Jörg Bretschneider
Holzdamm 28-32, 20099 Hamburg,
Telefon: 040/46 88 33-0, Telefax: 040/47 81 80
presse@german-communications.com