» Startseite » Unser Unternehmen » Historie
   
Historie der Deutsche Real Estate Aktiengesellschaft  

Die wichtigsten "Meilensteine" der Deutsche Real Estate Aktiengesellschaft auf ihrem Weg von einer Traditionsbank zum Immobilienkonzern

Apr. 2009

Umzug der Verwaltung von Hamburg nach Berlin in die Oudenarder Str.

Aug. 2004

Umzug der Verwaltung von Berlin nach Hamburg an den Holzdamm

Feb. 2001

Portfoliobereinigung: Trennung vom Wohnungsbestand, Konzentration auf Bestandsaufbau und -management von Gewerbeimmobilien

Apr. 1999

Aktionäre stimmen auf der Hauptversammlung am 13.04.1999 der Umbenennung von Geestemünder Verwaltungs- und Grundstücks AG in Deutsche Real Estate Aktiengesellschaft zu.

Okt. 1998

Mehrheitliche Übernahme durch die HBAG Real Estate AG

1997

Übertragung der Bankgeschäfte auf das Bankhaus Neelmeyer AG und Umbenennung in Geestemünder Verwaltungs- und Grundstücks AG

1986

Die Vereins- und Westbank AG übernimmt 82% des Aktienkapitals

1871

Gründung als Geestemünder Bank AG, Bremerhaven